i.s.i - Preisträgerschule (Unterfranken)

                                                      
 
HERZLICH WILLKOMMEN...

 
      ...auf der Homepage der
                                            Grundschule Stockstadt am Main.

Wir freuen uns sehr über Ihren Besuch und wünschen Ihnen
viel Vergnügen beim Stöbern, Lesen, Informieren und beim Kennenlernen unserer schönen Grundschule sowie der ganzen Schulfamilie.



ACHTUNG - Coronavirus in Deutschland!!!

Aktueller Hinweis: Ab Montag, den 26.10.2020 wird es notwendig, dass alle Schüler und Schülerinnen sowie Lehrkräfte und Mitarbeiter unserer Grundschule im Unterricht und auf dem Schulgelände ihren Mund-Nasenschutz tragen. Bitte geben Sie, liebe Eltern, Ihrem Kind einen Ersatz-Mundschutz zum Wechseln mit. Danke!
Wir haben die rote Stufe der Corona-Ampel erreicht (Inzidenzwert über 50) und am Folgetag (für uns ist der nächste Schultag der Montag, 26.10.2020) treten alle Regeln dieser Stufe in Kraft!


Hinweis: Über einen möglichen Start der Variante B (siehe unten!) entscheidet das Gesundheitsamt und das Schulamt Aschaffenburg. Dies erfolgt nicht automatisch ab Inzidenzwert 50, sondern NUR bei erhöhten Fallzahlen in der Marktgemeinde Stockstadt. Sobald wir eine Nachricht diesbezüglich erhalten, werden Sie darüber informiert.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ab dem 08.09.2020 sind folgende Unterrichtskonzepte an der Grundschule Stockstadt möglich:

Variante A: Normaler Regelbetrieb des Unterrichts mit der vollständigen Klasse nach Stundenplan

Variante B: Gestaffelter Unterrichtsbetrieb nach Gruppe A und Gruppe B - Die Kinder kommen nach vorgegebenem Zeitplan TAGEWEISE (NEU!) in die Schule; eine Notfallbetreuung wird in diesem Fall für Eltern aus systemkritischen Berufen oder für berufstätige Alleinerziehende NICHT angeboten, da der Unterricht weiterhin nach Stundenplan stattfinden wird und die Fachlehrer nicht zur Betreuung eingesetzt werden können. 
Falls das Wechselmodell längerfristig aufrecht erhalten werden muss, KANN es dazu führen, dass verkürzter Unterricht beim Klassenlehrer stattfindet und dass eine Notfallbetreuung wieder in Kraft tritt.  

Variante C: Einstellung des Unterrichtsbetriebs mit Schulschließung; hierbei erhalten die Kinder Arbeitspläne und die Lehrkräfte nehmen Kontakt zu den Eltern auf; es findet dann auch Online-Unterricht statt; eine Notfallbetreuung wird in diesem Fall für Eltern aus systemkritischen Berufen oder für berufstätige Alleinerziehende möglicherweise wieder angeboten

Variante D: Einzelne Klassen bleiben wegen eines positiven Coronafalles nach Benachrichtigung durch das Gesundheitsamt für 2 Wochen zu Hause. Dies wird nur nach Anweisung durch das Gesundheitsamt eintreten.

Schülerinnen und Schüler aus Risikogruppen, die einen besonders schweren Verlauf einer Covid-19-Erkrankung befürchten müssen, dürfen auf Basis eines fachärztlichen Attests zu Hause beschult werden.


WICHTIG:
Kinder MIT respirativen Krankheitssymptomen (starker Schnupfen oder starker Husten sowie auch bei Halsschmerzen und Bauchbeschwerden dürfen den Unterricht nicht besuchen.  
Hat Ihr Kind Fieber? Dann darf es erst wieder zur Schule kommen, wenn es
2 Tage fieberfrei ist.
Bei leichtem Schnupfen oder Husten dürfen die Schüler/innen den Unterricht besuchen.


Wir bitten auch um Beachtung der Ein- und Ausgänge zu den Schulhäusern:

Ein- und Ausgang ALTBAU:                               Klassen 3a und 4b
Ein- und Ausgang Seiteneingang ALTBAU:     Klassen 3b und 3c
Ein- und Ausgang Aula zu den Flachbauten:   alle 1. + 2. Klassen
Ein- und Ausgang Sportplatz:                            Klassen 4a und 4c


Vielen Dank!
---------------------------------------------------------------------------------

Wir sind eine FiLBY-Erprobungsschule und nehmen am WIM-Programm teil.
Was ist das?

Näheres hierzu erfahren Sie auf der Seite "Apropos"!!!

             



Herzlich Willkommen!
Mehr Infos finden Sie auf dieser Homepage unter: "WIR gehören dazu"